Informationen zu Gasprüfungen

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen zum Thema Campinggasanlage im VW California

 

VORAB: Wichtige Informationen zur Gasanlage im Handbuch des VW Californias:

Lesen Sie unbedingt vor Gebrauch die wichtigen Informationen der Campinggasanlage in Ihrem VW California Bordbuch/Handbuch nach.

 

Weshalb muss ich meine Gasanlage prüfen?
Die Campinggasanlage ist immer eine Frage der Sicherheit, so kann beispielsweise aufgrund des Alters oder der Abnützung der Gasanlage ein Leck entstehen und somit ungehindert Gas austreten.

Flüssiggasanlagen sind weit verbreitet und werden auch beim Camping eingesetzt. Obwohl Flüssiggas bei korrekter Handhabung ungefährlich ist, kommt es immer wieder zu schweren Zwischenfällen. Die gesetzlichen Grundlagen verlangen neu eine regelmässige Kontrolle von Flüssiggasanlagen.

 

Regelmässige Gaskontrollen schützen nicht nur die Benutzer von Wohnmobilen, sondern auch die Nachbarn. Deshalb ist die Kontrolle auch im Interesse der Allgemeinheit.

 

Wie oft muss ich meine Gasanlage im VW California prüfen lassen?

Um die Sicherheit der Gasanlage zu gewährleisten, empfehlt der Schweizerische Caravan-Verband caravaning-suisse alle 3 Jahre eine Gaskontrolle im Wohnmobil zu machen.

Achtung: Im Ausland gelten andere Gesetzgebungen zur regelmässigen Gaskontrolle (Bsp. Kontrolle mindestens alle 2 Jahre), informieren Sie sich daher im Voraus für das entsprechende Reiseziel/Land.

Für den Zustand der Installation ist der Besitzer des Fahrzeuges verantwortlich. Somit muss sich dieser um die Anmeldung zur Gaskontrolle kümmern.

 

Kann ich mit einer abgelaufenen Campinggasanlage auf einen Campingplatz?

Aufgrund der allgemeinen Sicherheit, ist die Gaskontrolle durch den Campingplatz-Besitzer vorgeschrieben. Daher kann dieser Sie mit einer abgelaufenen Gasprüfung vom Campingplatz wegweisen, resp. erst einen Eintritt gewähren, wenn die Gaskontrolle eine Gültigkeit hat.

Teils bieten die Campingplätze selber Gasprüfungen vor Ort an.

 

Wo kann ich eine Gasprüfung durchführen lassen?

Kontaktieren Sie uns unter info@arnmat.ch gerne prüfen wir Ihre Gasanlage

Wenn die Distanz zu gross ist, folgende Übersicht an Prüfstellen

https://www.caravaning-suisse.ch/cs/haendler_vermieter/gaskontrolle.php eine Liste mit offiziell anerkannten Gaskontrolleuren.  Es dürfen nur noch qualifizierte Personen eine Gaskontrolle an Wohnmobilen vornehmen.

 

Was wird an der Gasprüfung kontrolliert?

Bei der Gasprüfung des VW Californias wird die Aufstellung der Gasflasche, der Druckregler, die Schläuche, Absperreinrichtungen, Verteilernetz, Verbrauchsmaterial, beide Kocher, der Boiler, die Heizung und die Lüftungsöffnungen geprüft.  Servicearbeiten werden vom Fachhändler gegen Verrechnung ausgeführt.

 

Darf ich an meiner Campinggasanlage selber etwas Ändern/Umbauen?

Nein. Die Einbauten oder Änderungen/Prüfungen/Erneuerungen dürfen nur von einer Fachperson durchgeführt werden.

 

Vorteile der Prüfung im Schadenfall:

Die regelmässig alle 3 Jahre durchgeführte Gasprüfung ist gerade im Schadenfall ein grosser Vorteil, weil sie belegt, dass Sie als Besitzer des Wohnmobils ihre Verantwortung für die Gasanlage wahrgenommen haben.

 

Was kostet eine Gaskontrolle?

Dies hängt vom Aufwand und den allfälligen Instandsetzungen der Gasanlage ab. Fragen Sie dazu ihre vertraute Garage für die anstehenden Kosten an.

 

Darf ich deutsche Gasanschlüsse mit schweizerischen Anschlüssen kombinieren?

Auf keinen Fall dürfen Sie deutsche Gasanschlüsse mit schweizerischen Anschlüssen kombinieren. Die Anschlüsse lassen sich zwar verschrauben, dichten aber nicht genug ab! Bei Undichtheit der Anlage besteht Brand- und Explosionsgefahr!

 

Stand, 03.01.2018 (Änderungen vorbehalten)